• TORRENTE PISSANDA

TORRENTE PISSANDA

Ich kam bereits mit Canyoning-Erfahrung nach Kärnten und wollte meinen Urlaub nutzen, um erneute eine Canyoning-Tour zu unternehmen. Da meine erste Tour eine einfache Einsteigertour war, wollte ich mich bei meinem zweiten Versuch steigern. Ein Anruf bei cascata in Klagenfurt, ein kurzes Gespräch und schon war unsere Tour in Italien am Torrente Pissanda fixiert. Wirklich beindruckt hat mich die Qualität der Ausrüstung, die wir an unserem Treffpunkt erhalten haben. Da nun alles perfekt war, und die Sonne vom Himmel strahlte, konnte unser Abenteuer beginnen. Eine Stunde Aufstieg entlang von Wasserleitungen führten uns zum Einstieg. Alle zogen sich an, nur Heinz hatte kleine Probleme, da er bei der Gewichtsangabe geschummelt hatte. Jetzt passte sein Bauch nicht so richtig in den Anzug. Nachdem sich der Anzug durch das Einlegen im Wasser geweitet hatte, passte auch der Bauch von Heinz in den Anzug. Nun ging es los mit den ersten Abseilstellen. Herrlich, ein enger verwinkelter Canyon mit hohen Abseilstellen. Genau dass hatte ich am Telefon bei Gery bestellt. Gery führte uns souverän durch die Schlucht. Leider war die Schlucht viel zu kurz für mich. Bei meinen Freunden konnte ich mit keinem Verständnis für diese Aussage rechnen. Immerhin waren wir 4 Stunden unterwegs und meine Freunde freuten sich schon auf ein richtiges italienisches Essen. Ich komme wieder … vielen Dank.

Hermine aus Ingolstadt.